Bericht:
Yolande Burnod

Fotos:
Yolande Burnod

Knirschender Schnee und strahlende Sonne

Die lange Anreise am 6. Februar hat sich gelohnt (ich gebe es zu: natürlich habe ich vorher einen Wetterfrosch konsultiert…). Blauer Himmel, strahlende Sonne. Im frischrenovierten Berghotel Engstligenalp stärkten wir uns vor Beginn der Rundwanderung mit Kaffee und Gipfeli. Der Weg war gut gepfadet, und der Schnee knirschte unter unseren Füssen. Einfach herrlich. Für die Mittagsverpflegung kehrten wir zurück ins Berghotel. Ja, die Inneneinrichtung ist wirklich sehr freundlich, mit hellem Holz, breite bequeme Stühle („für jedes Füdli…“, wie eine Pantherin kommentierte). Wir hatten auch noch Gelegenheit, einen Blick in die Fondue-Iglus zu werfen. Danke an Rita und Dorothea für die tolle Wanderung und das tolle Wetter.

Weitere Artikel:

[searchandfilter id="9503" show="results"]